Musikalische Früherziehung

Wenn wir Menschen geboren werden haben uns bereits viele Faktoren im Mutterleib geprägt. Die Stimme der Mutter mit ihrer Melodie, dem Sprachrhythmus , dem Laut und Leise ihrer Umgebung und vor allem der niemals endende Herzschlag. Wir Menschen haben den Rhythmus im Blut. Darum fällt es Kindern schon im jungen Alter leicht sich der Musik und ihren Rhythmen zu öffnen.

Kinder haben Spaß am Spielen, Singen und Bewegen. Sie sind von Natur aus neugierig und wissbegierig. Für unsere Kinder ist Spielen = Lernen!

Wir werden Spiellieder und Verse erarbeiten, in denen die Bereiche Rhythmus, Sprache, Bewegung und Musik miteinander verbunden sind. Bei dieser Förderung der kindlichen Entwicklung steht nicht Wissensvermittlung im Vordergrund, sondern das Ziel, den Kindern vielfältige Sinneserfahrungen zu ermöglichen. Denn nur durch eine ganzheitliche und „sinn-volle" Förderung können Wahrnehmung vom kindlichen Gehirn integriert und auf spielerische Weise in Wissen umgewandelt werden.